Für die schnelle Kontaktaufnahme:              

Mobil: 0 162 - 23 62 4 88              


 Ihr Gutachter - mit Brief und Siegel.

 

Sie brauchen Sicherheit?

Beweissicherungsgutachten

Bei umfangreichen Baumaßnahmen wie z.B. Straßen- oder Kanalbauarbeiten, Tunnelbauarbeiten, Abrissarbeiten oder Grenzbebauung können an Bestandsobjekten Schäden entstehen. Im Nachhinein ist es oftmals problematisch festzustellen, welche Schäden bereits vor Beginn der Baumaßnahme vorhanden waren, welche neu entstanden sind oder welche bereits vorhandenen Schäden sich verstärkt haben.

Ein Beweissicherungsgutachten bietet Ihnen

 

  • eine Dokumentation des Ist-Zustandes von Bestandsobjekten vor Beginn der Baumaßnahme.
  • eine Dokumentation von bereits vorhandenen Schäden am Gebäude und den Außenanlagen.
  • eine Begutachtung der im Vorfeld dokumentierten Schäden und deren Veränderungen, während und nach Abschluss der Baumaßnahme.
  • die Erfassung von neu entstandenen Schäden.

 

Das Beweissicherungsgutachten ist eine einfache und sinnvolle Absicherung im Hinblick auf mögliche private oder juristische Auseinandersetzungen.

 

 

Das Beweissicherungsgutachten - die einfache und sinnvolle Versicherung.

Von der DESAG geprüfter und anerkannter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden und Wertermittlung, Mitglieds-Nr. B/100807
Von der DESAG geprüfter und anerkannter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden und Wertermittlung, Mitglieds-Nr. B/100807